Kunsttherapie

CIMG9017

In der praktizierten Kunsttherapie im Atelier wird mit bildnerischen Mitteln wie Farben, gemahlenen Edelsteinen, Gesteinsmehlen, Naturmatrialien und vieles mehr themenbezogen kreativ gearbeitet. Hierbei geht es nicht darum ein schönes Kunstwerk zu schaffen, sondern um die Möglichkeit, Unbewußtes bildlich zu symbolisieren, zu bearbeiten und zu integrieren. Über die ganz individuelle Art und Weise wie der Kunstschaffende arbeitet und ein Ergebnis des Prozesses sichtbar wird, können durch das begleitende Malen Selbstheilungskräfte aktiviert und zielorientiert unterstützt werden. Der Malprozess fordert auf, sich auf Unbekanntes einzulassen, die Kräfte zum Strömen zu bringen und in der komplexen Begegnung durch die entstehende Bildsprache, zu sich selbst zu finden. Etwas in mir wird sichtbar und begreifbar.  Diese Art der Kunsttherapie wird präventiv in der Vor-und Nachsorge bei Krankheit und in Stressituationen angewandt.

Was beinhaltet eine zielorientierte, kunsttherapeutische Malübung?

Bilder intuitiv und spontan entstehen zu lassen, absichtloses Malen

den Zugang zur eigenen Kreativität und Schöpferkraft finden

Schulung der Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Entscheidungsfähigkeit

neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten werden erarbeitet

Selbstheilungskräfte werden aktiviert und geben neue Impulse

authentische Weiterentwicklung und Stärkung des Selbstbewußtseins

Harmonisierung und Wohlbefinden für das innere und äußere Gleichgewicht

 

Das regelmäßige Malen

fördert den Umgang mit Pinsel und Farbe und die Umsetzung einer Idee. Eine Sicherheit im kreativen Arbeiten wird nach und nach spürbar, die sich auch im Alltag auswirken kann. Dabei lernen wir mehr auf uns selbst zu hören und können besser Entscheidungen treffen. Die Malübungen helfen auf spielerische Art, unsere eigene Spur zu finden und neue Wege zu gehen.

Im Atelier

ein kunstvoller Raum der Achtsamkeit bietet neue Lebensfreude: unter professioneller      Betreuung können individuelle Ressourcen und Stärken wieder aktiviert werden und       fördern so die Heilungsprozesse.

Ich freue mich auf Sie!